Himbeer-Cheesecake
Dessert im Glas

Valentinstag
-Dessert

Himbeer-Cheesecake Dessert
Cheescake mit Himbeeren

Zutaten:

für  ca. 2 Portionen

  • 100 g (vegane) Kekse (Doppel-Schokokekse)

  • 2 Esslöffel Kokosöl

  • 250 g (veganer) Frischkäse oder Topfen oder abgetropfter Seidentofu

  • Zeste einer Zitrone

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 2 Esslöffel Agavendicksaft oder anderer Sirup nach Wahl

Himbeer-Soße:

  • 4 Esslöffel Wasser

  • 2 Teelöffel Agavendicksaft oder anderer Sirup nach Wahl

  • 4 gehäufte Esslöffel gefriergetrocknete Bio-Himbeeren

  • 1 Teelöffel Speisestärke

Topping: ganze gefriergetrocknete Bio-Himbeeren, ev. flüssige (vegane)
Schokoglasur und ev. Deko: frische Pfefferminz- oder Melissen-Blätter

Zubereitung:

Die Kekse in einem Tiefkühlsack mit einem Nudelholz zerbröseln, das geschmolzene Kokosöl zugeben und alles gut vermengen. Dann die Masse gleichmäßig in 2 Gläser einfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.
 

Den Frischkäse (Topfen oder Seidentofu) mit dem Zitronensaft, Vanillezucker, der fein geriebenen Zitronenzeste sowie dem Agavendicksaft gut verrühren und auf die Keksmasse streichen.

Die Bio-Himbeeren, den Agavendicksaft mit dem Wasser in einem Topf erhitzen, bis das Gemisch köchelt und leicht pürieren. Dann die vorher in wenig kaltem Wasser angerührte Speisestärke unterrühren, sodass die Himbeer-Soße dickflüssig wird. Danach auskühlen lassen und auf die Frischkäsecreme streichen.
 

Zum Schluss das Dessert ev. mit einer Schokoglasur verfeinern, mit den gefriergetrockneten Bio-Himbeeren sowie ev. frischen Pfefferminz- oder Melissen-Blättern garnieren und noch im Kühlschrank kaltstellen (1-3 Stunden).