Veganer Zitronen-Mohn-Brombeerkuchen

Brombeer-Mohn-Zitronen-Kuchen.jpg
Mohn-Zitronen-Brombeer-Kuchen.jpg

Zutaten:

für 1 Kuchen (kl. Kastenform)

  • 300 g Dinkel-Kuchen-Mehl

  • 1 Packung Weinsteinbackpulver

  • 4 Esslöffel gemahlener Mohn

  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

  • 12-14 Esslöffel Ahornsirup, Agaven- bzw. Apfeldicksaft

  • 100 ml Pflanzenöl

  • 250 ml Soja-Vanille-Joghurt

  • 3 Bio-Zitronen: Saft und fein geriebene Schale

  • 5 Esslöffel gefriergetrocknete Bio-Brombeeren

  • 2-4 Esslöffel prickelndes Mineralwasser

Zuckerguss und Topping:

  • 150 g Staubzucker

  • 2-3 Esslöffel frisch gepresster Bio-Zitronensaft

  • Zitronen-Zesten, gemahlener Mohn und einige Stück gefriergetrocknete Bio-Brombeeren

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gemeinsam verrühren, dann die feuchten Zutaten zufügen und vermischen. Zum Schluss vorsichtig die Brombeeren und das Mineralwasser unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte bzw. eingefettete Kastenform einfüllen und ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen (Stäbchenprobe machen). Den abgekühlten Kuchen aus der Form nehmen.
 

Backrohr: 180 °C Ober-/ Unterhitze
 

Guss: Zucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren und damit den Kuchen übergießen, zuletzt mit Mohn, den Beeren sowie Zitronenzesten garnieren.