Veganer Karotten-Orangen-Heidelbeerkuchen

Karotten-Heidelbeer-Orangen-Kuchen.jpg
Karotten-Orangen-Heidelbeer-Kuchen.jpg

Zutaten:

für 1 Kuchen (kl. Runde Tortenform)

  • 300 g Dinkel-Kuchen-Mehl

  • 1 Packung Weinsteinbackpulver

  • 100 g gemahlene Mandeln oder Nüsse nach Wahl

  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

  • 1 Teelöffel Zimt

  • 400 g fein geriebene Karotten

  • 2 Bio-Orangen: Saft und fein geriebene Schale

  • 10-12 Esslöffel Ahornsirup, Agaven- bzw. Apfeldicksaft

  • 100 ml Pflanzenöl

  • 4 Esslöffel gefriergetrocknete Bio-Wilde Heidelbeeren

  • 2-4 Esslöffel prickelndes Mineralwasser

Schokoladen-Frischkäse-Topping:

  • 200 g vegane weiße Schokolade

  • 100 g weiche vegane Margarine

  • 150 g veganer Frischkäse

  • 1 Bio-Zitrone: fein geriebene Schale

  • 60 g Staubzucker

  • Marzipan-Karotten, gehackte Pistazien und einige Stück gefriergetrocknete Bio-Wilde Heidelbeeren

Zubereitung:

Die Karotten schälen, fein reiben und mit dem Orangensaft und der geriebenen Schale vermischen und gut durchziehen lassen. Inzwischen alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gemeinsam verrühren, dann die feuchten Zutaten und die Karotten-Orangen-Mischung zufügen und vermengen. Zum Schluss vorsichtig die Heidelbeeren und das Mineralwasser unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte bzw. eingefettete Tortenform einfüllen und ca. 50-60 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen (Stäbchenprobe machen). Den abgekühlten Kuchen aus der Form nehmen.
 

Backrohr: 180 °C Ober-/ Unterhitze


Topping: Zuerst die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Margarine und den Frischkäse gut mit dem Mixer aufschlagen, den Zucker und die fein geriebene Zitronenschale zufügen und die Schokolade langsam einrühren. Das Topping sollte eine cremig-weiche Konsistenz aufweisen, kurz im Kühlschrank fest werden lassen und dann gleichmäßig auf den Kuchen auftragen. Zuletzt mit den Marzipan-Karotten, Pistazien und den Beeren verzieren.